Praxis Dr. K.-P. May
Balken2009 Final02
Link zu den Fortbildungen

Zahnerhaltung

 

Die zahnerhaltenden Maßnahmen beziehen sich auf die prophylaktischen Behandlungen gesunder Zähne
(PZR) einerseits und die bewahrenden Behandlungen vorgeschädigter Zähne andererseits.
Hier im letzteren Fall kommen zahnsubstanzschonende Restaurationen bei Defekten (Löchern) zum Einsatz
wie sie auch unter dem Stichwort Klebetechnik beschrieben sind.
Ferner kommt im Bedarfsfall die Behandlung des Zahnhalteapparates im Rahmen von Zahnfleischbehandlungen
(sog. Parodontalbehandlungen) zur Anwendung.
Ist das Innere des Zahnes, der Zahnnerv, unwiderbringlich geschädigt, so kann der betreffende Zahn
durch eine Wurzelkanalbehandlung, eine endodontische Maßnahme, vor der Entfernung (Extraktion)
möglicherweise bewahrt werden.
 

Letzte Überarbeitung der Seite am 17. Mai 2016.
Diese Seiten sind optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Bildpunkten.
Über Kritik und Verbesserungsvorschläge per E-Mail würde ich mich freuen. E-Mail: info@drmay.de